Herbsthochzeit von Monika & Pascal

Den Traum von einer deutsch-polnischen Herbsthochzeit haben sich Monika und Pascal am 10. Oktober 2020 erfüllt.

Das Getting-Ready konnten sowohl Braut als auch Bräutigam ganz entspannt direkt in den Räumen des Schlosses durchführen. So war der Weg zum Trauort nicht weit, denn diese fand im Nikolauskloster statt, welches nur wenige Autominuten entfernt liegt.

Für Ihre Feier wählten die beiden das Herrenhaus des Wasserschloss Dyck in Jüchen aus, ein historisches Gebäude aus dem 17. Jahrhundert.

Ein Musiker-Duo untermalte die emotionale Zeremonie mit gefühlsbetonten Liedern.

Nach der Trauung schickte die Hochzeitsgesellschaft Luftballons mit guten Wünschen für Monika und Pascal Richtung Himmel.

Das anschließende Brautpaarshooting konnten das Brautpaar und Fotograf Patrik Schwöbel direkt vor Ort durchführen. Die Fotospots auf dem Anwesen des Wasserschlosses ließen dabei keinerlei Wünsche offen. Neben der historischen Barockbrücke und dem Wassergraben bietet das Gelände eine großzügige und traumhaft gestaltete Parkanlage, die sogar schon einmal als ein Austragungsort der Landesgartenschau dienen durfte.

Als fahrbarer Untersatz diente Monika und Pascal an Ihrem großen Tag ein schicker Sportwagen, in dem der Bräutigam nach Beendigung des Fotoshootings seine frisch Angetraute höchstpersönlich zur Hochzeitslocation fuhr. Nachdem sie mit Ihren Gästen auf Ihr Glück angestoßen hatten, zogen alle in den Festsaal des Herrenhauses ein.

Die Tische waren mit Blumengestecken in Burgunderrot geschmückt, die sich perfekt mit den natürlichen Tönen des Festsaales ergänzten.

Trotz der intimen Gesellschaftsgröße herrschte über den gesamten Tag hinweg eine ausgelassene Stimmung und zum Abend hin war die Tanzfläche stets gefüllt. Der DJ sowie der Saxophonist als auch das Musiker-Gespann sorgten dabei für den passenden Ton und heizten den Gästen von Anfang bis Ende gut ein. Wer zwischenzeitlich einmal eine Pause vom Tanzen machen musste, konnte sich im Photobooth amüsieren und ein paar lustige Erinnerungsbilder machen.

Zusätzlich hatten sich Monika und Pascal im Vorfeld Ihrer Hochzeit dazu entschieden, ein Video von Ihrem großen Tag anfertigen zu lassen. Vielleicht werden sie in einigen Jahren mit ihren Kindern und Enkelkindern zusammen ihren Hochzeitsfilm ansehen und noch einmal eine Träne verdrücken.

Neueste Beiträge:

Mehr von uns: